Dagebüll

Hafenbild Dagebüll

Der Hafen Dagebüll ist der Ausgangshafen für den Tourismusverkehr auf die Inseln Föhr und Amrum und damit der drittgrößte Passagierhafen in Schleswig-Holstein. Für den Personen- und Fahrzeugverkehr ist der Hafen mit Aufstellflächen und drei RoRoBrücken, sowie einem Personenseiteneinstieg ausgestattet.

Außerdem stehen zwei Liegeplätze für Frachtschiffe zur Verfügung, die überwiegend für Transporte von Massengütern zu den Inseln eingesetzt werden.

Neben dem Personen- und Fahrzeugverkehr wurde der Hafen Dagebüll im Jahr 2009 auch für den Umschlag von Windenergieanlagenkomponenten genutzt.

Direkt am Fähranleger betreibt das Unternehmen ein Service und Wartegebäude mit einem Bistro zum Aufenthalt und Versorgung der Reisenden.

Informationen über Dagebüll
Passagieraufkommen p.a. rd. 1,65 Mio.
PKW 312.000
Fahrräder 52.500

Mehr Informationen

https://www.uthlandehafen.de/

 

Servicegebäude

AKTUELLES

13.02.20
Maritimes Frühstück des GvSH am 13.02.2020 in Berlin
Häfen in Schleswig-Holstein in 2019 erfolgreich mit höheren Ladungsmengen und gestiegener Anzahl abgefertigter Passagiere. Fokus der Häfen liegt auf Umweltthemen